Archiv

Powered by mod LCA

Termine

Mo 21.Mai 09:00-16:00
Ausfahrt nach Mannheim Sandhofen
Do 7.Juni 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Fr 8.Juni 00:00
Regatta Saarburg
Sa 9.Juni 00:00
Regatta Saarburg
So 10.Juni 00:00
Regatta Saarburg
So 17.Juni 11:00-
Frühstück der Ruderer

Mit Blick auf die Ende Juni stattfindenden Deutschen Juniorenmeisterschaften fand die Kölner Junioren-Regatta mit sehr großen und leistungsstarken Meldefeldern auf dem Fühlinger See vom 20.05.2017 - 21.05.2017 statt. Die Blau-Weiß Talente Daniel Jung und Lukas Schambach schickte Trainer Michael Schambach jeweils im Leichtgewichts-Einer an den Start. 


Daniel Jung nach seinem Sieg (Foto: Michael Schambach)

Die Junioren des Wormser Ruderclub Blau Weiß starteten beim süddeutschen Langstreckentest in Breisach (02.04.2017) und bei der Stadtachterregatta in Mannheim mit fünf Siegen gut in die neue Saison. 

Markus Feils(li.) und Jonas Burkhardt starteten mit guter Leistung in die Saison 2017 und qualifizierten sich für das Südteam in einem überregionalen Achter. (alle Fotos: M. Schambach)

Mit neun Siegen und guten Platzierungen waren die Junioren und eine Mastermannschaft des Wormser Ruderclub Blau-Weiß bei der Sprintregatta in Nürtingen über 500 m weiter auf Erfolgskurs.

Doppelsieg im Zweier ohne Steuermann für Jonas Burkhardt (Bug) und Markus Feils (Foto: M.Schambach)

Nach der langen Sommerpause zeigten sich die Aktiven vom Wormser Ruderclub Blau-Weiß auf den Kurzstreckenregatten in Limburg und Großauheim am 17.+18.09.2016.über die 500 m Distanz sprintstark und konnten 15 Regattasiege errudern.

Junioren in Limburg vereint siegreich im Junioren Doppelvierer (v.li.): Lukas Schambach, Daniel Jung, Patrick Hofmockel in Funktion als Steuermann, Markus Feils und Jonas Burkhardt (Foto Schambach)

Nach den guten Platzierungen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften absolvierten die Juniorenruderer vom Wormser Ruderclub Blau-Weiß auf der 92. Offenbacher Ruder-Regatta am 02./03. Juli 2016 auf dem Main ihre letzte Regatta vor der Sommerpause. Mit fünf Siegen gelang ihnen ein guter Abschluss.

Karoline Haderthauer im Einer (Bild: M.Schambach)