Termine

Do 7.Dezember 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Sa 9.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
So 10.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
Mo 11.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern

Vereinskleidung

Partnervereine

Nach den Regatten in München und Köln stand für Trainer Michael Schambach mit den Junioren des Wormser Ruderclub Blau-Weiß als letzter Test vor den Deutschen Juniorenmeisterschaften die Internationale Juniorenregatta in Hamburg (03.-05.06.2016) auf dem Wettkampfprogramm. Mit drei Siegen und guten Platzierungen in den Finals lohnte sich die weite Reise, zumal wegen der Verkrautung des Baldeneysees in Essen die Meisterschaften kurzfristig nun Ende Juni in Hamburg ausgetragen werden.

Mit drei Siegen und guten Platzierungen sind die Junioren des Vereins (v.li.: Jonas Burkhardt, Markus Feils, Daniel Jung und Patrick Hofmockel) für die kommenden Deutschen Jugendmeisterschaften Ende Juni startklar. (Bild: Michael Schambach)

 

Sein Leistungsvermögen bewies einmal mehr Patrick Hofmockel im Leichtgewichts-Junioren Einer der 17/18 jährigen. Einen ungefährdeten Sieg fuhr er samstags heraus, obwohl sein Stemmbrett sich gelockert hatte und er aufpassen musste, dass es hielt. In den gesetzten Sonntags Finals startete er wieder im A-Finale. Lange Zeit führte er das 6 Boote Feld der besten Einerfahrer an, musste sich allerdings im Finish dem starken Treis-Kardener Bier knapp geschlagen geben. Daniel Jung ging wieder im Leichtgewichts Einer und im Doppelzweier mit Leon Reuß aus Koblenz an den Start. Über die 1500 Meterdistanz lag er schon bald in seinem Einer-Rennen samstags in Führung, die er auf 6 Sekunden ausbauen konnte. Mit dieser Leistung qualifizierte er sich für das A-Finale und zeigte mit einem dritten Rang, nur 0,5 sec zum 2. Platz, seine beste Saisonleistung.

Im Doppelzweier ruderte das Duo samstags auf Rang zwei, was leider nur für das C-Finale am Sonntag reichte. Dort gab es nach starkem Zweikampf mit Berlin mit einem Rückstand von 2 Zehntel den undankbaren 2. Platz. Im technisch anspruchsvollen Zweier ohne Steuermann starteten bei den 16/16 jährigen Markus Feils und Jonas Burkhardt. Leider war der Bootsdurchlauf  samstags nicht so gut wie erhofft und sie erruderten sich nur einen vierten Platz.

Im B-Finale sonntags lief es wieder besser. An der Mainz/Ingelheimer Renngemeinschaft kamen sie aber nicht vorbei und belegten Rang zwei. In Renngemeinschaft mit Koblenz und Saarbrücken startete Jonas Burkhardt auch wieder im Vierer ohne Steuermann. Samstags gab es ein enges Rennen, das sie mit dem vierten Rang beendeten. Sonntags, im B-Finale, war ihnen der Tagessieg nicht zu nehmen.