Termine

Sa 18.November 18:00-22:00
Siger- und Jubilarenehrung mit Feuerzangenbowle
Do 7.Dezember 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Sa 9.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
So 10.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
Mo 11.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern

Vereinskleidung

Partnervereine

Fünf Jahre nach Uwe Thudium gewinnt 2015 der Wormser Ruderclub Blau-Weiß endlich wieder das traditionelle Fischerstechen am zweiten Sonntag des Backfischfestes und holt damit zum 8. mal den Titel.

Traditionsgemäß wird das Turnier mit dem lustigen Duell zwischen Bauer und Bäuerin eingeleitet. Diesem heiteren Eröffnungsspiel folgt der Kampf zwischen Stechermannschaften um den Wanderpokal des Oberbürgermeisters der Stadt Worms.

 Fischerstechen 2015 Siegerehrung

K.Zwick, D.Röth, M.Jacob, OB M.Kissel, Backfischbraut A.Naas, Bojemääschter v.d. Fischerwääd M.Trapp (Foto: B.Bertram)

Für uns ins Hafenbecken gestiegen ist Marcus Jacob mit seinen beiden Rudergängern Daniel Röth und Kevin Zwick.

Im Halbfinale traf die Mannschaft auf den Wassersportverein mit dem Sieger der beiden Vorjahre Jochen Magenheimer. In einem langen und spannenden Duell konnte der Titelverteidiger ins Wasser geschickt werden und Marcus Jacob stand mit seinem Team im Finale. Gegner sollte nach seinem Sieg über den Faltbootclub der SSC Trappenberg unter Erik Berkes sein, Sieger der Jahre 2011 und 2012.

Fischerstechen 2015 Finale

(Foto: B.Bertram)

In einem spannenden Finale siegten Marcus und Team schließlich in der vierten Anfahrt und sprangen danach selbst überglücklich in den Rhein.

Als Geheimnis seiner Erfolges nennt der Sieger "eine gesunde uns egal-Haltung einzunehmen, etwas bei den alten Hasen abzukupfern und sich ein Minimalziel zu setzen, etwa nicht in der ersten Runde rauszufliegen."

Das scheint geklappt zu haben :) Herzlichen Glückwunsch!

ICollage 1 von Marcus Jacob

Collage 2 von Marcus Jacob

(Fotos: Marcus Jacob und Freunde)