Archiv

Powered by mod LCA

Termine

Sa 25.November 09:00-
Herbstarbeiten am Clubhaus
Do 7.Dezember 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Sa 9.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
So 10.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
Mo 11.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern

Nach dem Doppelsieg auf der Mannheimer Regatta blieb der Jungen-Doppelvierer (13 Jahre) vom Wormser Ruderclub Blau-Weiß auch auf den Regatten in Offenbach und Heidelberg ungeschlagen und kann in der noch jungen Saison schon fünf Siege aufweisen. Mit dreißig Sekunden Vorsprung distanzierten die Youngsters in Offenbach die Boote aus Limburg und Mainz. In Heidelberg gab es für das Wormser Boot Konkurrenz aus Heidelberg, Würzburg und Nürtingen.

Bild: Bereits fünf Saisonsiege kann der Jungen-Doppelvierer mit Steuermann vom Wormser Ruderclub Blau-Weiß aufweisen (v.r): Jonas Burkhardt, Daniel Jung, Markus Feils, Jakob Heeß, David Brandt

 

An beiden Tagen übernahmen die talentierten Nachwuchs- Skuller schon kurz nach dem Start die Führung und bauten diese auf der 1000 Meterdistanz mit zwei Bootslängen aus. Für eine gute Mannschaftsleistung sorgten auch die Steuerleute Patrick Hofmockel in Offenbach und der erst 11-jährige David Brandt in Heidelberg. Souverän konnten auch Markus Feils und Jonas Burkhardt an beiden Tagen in Heidelberg den Jungen Doppelzweier gewinnen und Saisonsieg Nummer sechs und sieben verbuchen. Dabei gelang es ihnen im Sonntagsrennen nach einem herausgesprungenen Rollsitz diesen wieder einzusetzen und in einer tollen Aufholjagd das Feld zu überholen. Mit einem Lob seiner Trainerin, aber ohne Sieg, musste sich Lars Vogel im Leichtgewichts-Jungen-Einer (14 Jahre) zufrieden geben. Gegen den letztjährigen Bundeswettbewerbssieger aus Würzburg hielt er bis Streckenhälfte mit und musste sich im Ziel mit nur einer Länge geschlagen geben. Die weiteren Boote blieben weit zurück. Glücklos verliefen seine anderen Rennen, wo er durch Motorbootwellen ausgebremst wurde und ein anderes Mal trotz falsch eingelegter Skulls und langer Führung doch noch knapp verlor.