Termine

Sa 18.November 18:00-22:00
Siger- und Jubilarenehrung mit Feuerzangenbowle
Do 7.Dezember 15:00-18:00
Kaffeekränzchen der WRC-Damen
Sa 9.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
So 10.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern
Mo 11.Dezember 13:00-17:00
Nikolausrudern

Vereinskleidung

Partnervereine

Bei schönstem Wetter und gut besucht fand am Samstag 19.08.2017 das Sommerfest der Clubfamilie am Bootshaus in Lampertheim statt.

Beisammensein im Sonnenschein
Beisammensein im Sonnenschein

Es waren Zelte aufgebaut, so dass die Gäste und vor allem die Musiker der Harmonie Herrnsheim Concert Band unter Leitung von Christian Gerling vor der Sonne geschützt waren. Die Kinder gingen mit dem Tretboot aufs Wasser.

Harmonie Herrnsheim
Harmonie Herrnsheim

Nach leckerem Kaffee und Kuchen bei musikalischer Untermalung wurden die Wanderabzeichen verliehen. Für diese muss neben einer Gesamtkilometerzahl auch eine Mindestmenge an Wanderkilometern im Jahr zurückgelegt werden. Als Junioren wurden Lukas Schambach (2239 km) und Nils Vogel (572 km) ausgezeichnet. Bei den Senioren ging das begehrte Abzeichen an  Gerhard Hausmann (1920 km), Rainer Ambros (1453 km), Doris und Michael Thier (909 und 1349 km), Holger Schwarzer (1245 km), Manfred Stadelmann (1176 km), Gerhard Jungkenn (1138 km) sowie Joachim Wolff (946 km).

Wanderabzeichen 2017
Wanderabzeichen 2017 - vorne v.links Sabine Teigland, Nils Vogel, Michael Thier, Manfred Stadelmann, Doris Thier, Gerhard Hausmann, Holger Schwarzer, Lukas Schambach

Danach schritten die 1. Vorsitzende Sabine Teigland und der erfolgreiche Jungruderer Nils Vogel zur feierlichen Bootstaufe des neuen Renneiners Fred. Im Andenken an das ehemalige Mitglied Alfred Wächter, der sich von seinem Wohnwagen aus liebevoll um unser Bootshaus und die Anlage gekümmert hatte, nahm auch seine Familie an der Bootstaufe teil.

Bootstaufe Fred
Bootstaufe Fred

Erstmalig gab es eine Benefiz-Versteigerung, bei der ein paar Skulls für einen stattlichen Preis den Besitzer wechselte.

Abends wurde der Grill angeworfen und bei Steak und Würstchen wurden noch so einige Geschichten erzählt und die Abendsonne über dem Altrheinsee und Biedensand genossen.

Dank an alle Kuchen- und Buffetspenden und vor allem die fleißigen Hände beim Auf- und Abbau. Nur so kann ein so schönes Fest veranstaltet werden